Regelungen für den Bogenplatz und das Training

Regelungen und Hinweise für die Benutzung des Bogenplatzes für Vereinsmitglieder ab dem 11. Mai 2020

Ab dem 11. Mai 2020 ist die Nutzung des Bogenplatzes für Vereinsmitglieder wieder erlaubt!

Die Landeregierung Baden-Württemberg hat mit Beschluss vom 9. Mai 2020 die Corona-Verordnung erneut geändert und damit die Möglichkeit geschaffen Outdoorsport zu betreiben. („Corona-Verordnung vom 09.05.2020“).

Der Bogenplatz des BSC Neckargerach kann damit wieder für Vereinsmitglieder genutzt werden. Die weiter unten Veröffentlichte Regelungen und Hinweise sind zu beachten !

Bogenplatz von dem Verein BSC Neckargerach

Regeln für die Nutzung des Bogenplatzes

Es gelten für die Nutzung des Bogenplatzes des BSC Neckargerach bis auf weiteres folgende Regelungen

  1. Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten muss ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden.
    Ein Training von Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt.
  2. 2. Trainings- und Übungseinheiten dürfen ausschließlich individuell oder in Kleingruppen von maximal zehn Personen erfolgen./strong> Es können jedoch mehr als zehn Personen gleichzeitig auf dem Bogenplatz sein sofern die allgemeinen Abstandsregelungen eingehalten werden können.<
  3. Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.
  4. Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken. Dabei ist die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens eineinhalb Metern zu gewährleisten.
  5. Die Sportlerinnen und Sportler müssen sich bereits außerhalb der Sportanlage umziehen. Umkleiden/Bogenplatzhütte, der Grillplatz und die Toiletten bleiben geschlossen.
  6. Für jede Trainings- und Übungsmaßnahme ist eine verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der genannten Regeln verantwortlich ist.
  7. Die Namen aller Trainings- beziehungsweise Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren.
  8. Wird der Bogenplatz außerhalb der Trainingszeiten genutzt, dann ist dies dem Vorstand per E-mail (bsc-neckargerach@web.de) oder anderem geeignetem Kommunikationsmittel zur Dokumentation mitzuteilen. Dabei ist der Name des Schützens, Datum und Uhrzeit anzugeben. Zusätzlich bitte bei Möglichkeit in der WhatsApp-Gruppe des BSC posten.

Ausschluss von der Nutzung / Teilnahme am Training

Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb bzw. Nutzung des Bogenplatzes ausgeschlossen sind Personen,

  1. die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  2. die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

 

Der Vorstand

Ergänzende Hinweise zur Nutzung des Bogenplatzes

Für die Nutzung des Bogenplatzes bitte die folgenden Hinweise beachten

  1. Gäste und Zuschauer in Begleitung eines Vereinsmitgliedes sind erlaubt sofern der Vorstand zuvor informiert und zugestimmt hat. Kinder unter 12 Jahren dürfen durch eine Person begleitet werden
  2. Bei der Anreise zum Bogenplatz sind die allgemeinen Regelungen zum Kontaktverbot zu beachten. Fahrgemeinschaften sind zu vermeiden.
  3. Auch auf dem Parkplatz bzw. beim Aufbau des Bogens gelten die Abstandregeln !
  4. Risikogruppen sollten besonders acht geben bzw. andere Schützen nehmen auf Mitglieder die einer Risikogruppe angehören besondere Rücksicht.
  5. Jeder Schütze bringt seine eigenen Getränke, Handtücher etc. mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt. Gleiches gilt für eigene Sportgeräte / Bögen.
  6. Wenn Schützen eigene Materialien und Geräte / Bögen mitbringen, sind diese selbst für die Desinfizierung verantwortlich. Eine Weitergabe an andere Schützen ist nicht erlaubt.
  7. Schießen mehr als eine Person auf eine Scheibe so ist bei dem Schießen, der Trefferaufnahme und dem Pfeileziehen auf die Sicherheitsabstände (min. 1,5m) zu achten. Es sollte vermieden werden gemeinsam auf eine Scheibe zu schießen. Wenn dies nicht möglich ist dann schießt jeder Schütze einzeln und tritt nach dem Schießen hinter die Schießline um dem nächsten Schützen Platz zu machen.
  8. Die Trefferaufnahme und das Pfeileziehen an einer Scheibe erfolgt nacheinander (jeder Schütze einzeln).
  9. Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende des Schießens unter Einhaltung der Abstandsregeln.
  10. Die Ausgabe von Leihbögen / Leihgerät an Schützen ist aktuell nicht möglich.
  11. Jeder Schütze ist verantwortlich für die Einhaltung der Verordnung und Regelungen.
    Die Nichtbeachtung der Regelungen kann zum Platzverweis oder weiteren Maßnahmen führen.

Der Vorstand

Ergänzende Download/Hinweise zum Trainingsbetrieb

Für den Trainingsbetrieb gelten besondere Dokumentationsvorschriften.

Auszug aus der Verordnung §1 (4)

"(4)  Die Namen aller Trainings- beziehungsweise Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren."

Aus diesem Grund haben wir ein Dokument erstellt das beim Trainingsbetrieb auszufüllen ist.

Dokumentation der Nutzung des Bogenplatzes im Trainingsbetrieb

Die Namen aller Trainings- beziehungsweise Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren.

 

Datum Training:

Verantwortlicher:

 

Übungs-/Trainingsteilnehmer

Vor- und Zuname Adresse Kontakt-möglichkeit
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Ausschluss von der Nutzung / Teilnahme am Training

Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb bzw. Nutzung des Bogenplatzes ausgeschlossen sind Personen,

  1. die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  2. die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
Pfeil und Bogen